Teurer Whiskey – unsere Top 5

Teure Whiskey Marken

Teurer Whiskey

Whiskey ist ein einzigartiger Drink, der das gesamte Spektrum von „Opas Hustensaft“ bis zu einmaligen und exklusiven Tropfen abdeckt. Dazwischen finden Sie britische und internationale Whiskeys für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack.

Insbesondere teure Whiskey Marken sind ein Trend der letzten Jahre. Whiskey ist zunehmend ein Modegetränk, das wie jede Mode ein exklusives und zahlungskräftiges Publikum anzieht. Und natürlich durchlaufen alte Whiskeys zunehmende Wertsteigerungen, die dafür sorgen, dass die durchschnittlichen Preise für Whiskey ansteigen. Apropos alter Whiskey: Wenn wir von altem Whiskey sprechen, ist die Rede von bis zu 70 Jahre alten Tropfen.

Tipp: Mit einem Abo von Whisky Flavour probieren Sie einige der kostbarsten Whiskeys überhaupt, ohne eine große Investition zu tätigen. Anstelle eine ganze Flasche Whiskey zu kaufen, erhalten Sie Miniaturflaschen in Originalabfüllung!

Eine Villa in Frankreich oder doch lieber eine Flasche Whiskey?

5. Teurer Whiskey aus Schottland: Macallan

Der schottische Hersteller ist insbesondere für seine 55 Jahre alten Whiskeys bekannt, die in streng limitierten Editionen verkauft werden. Eine einzige Flasche des Scotch kostet rund $12,500.

4. Glenfiddich

Noch ein wenig kostspieliger sind Whiskeys aus dem Hause Glenfiddich. Eine Flasche des Whiskeys kostet bis zu $16,000. Interessant: Lediglich zwei Auflagen des Whiskeys wurden bisher verkauft.

3. Highland Park

Es geht noch teurer! Für die limitierte Edition einer 50 Jahre alten Flasche Highland Park designte ein schottischer Juwelier eine exklusive Flasche, die den Preis des edlen Whiskeys zusätzlich in die Höhe trieb. Der Preis für eine einzelne Flasche des Whiskeys beträgt rund $17,000.

2. Dalmore

Edel geht es auch im Hause Dalmore zu! Im Jahr 2005 bot der Hersteller eine 62 Jahre alte Flasche Whiskey für unsagbare $58,000. Das ist eine recht teure Flasche Whiskey, wenn Sie uns fragen!

1. Isabella’s Islay – teurer Whiskey der Extraklasse

Auch unsere Nummer eins – der teuerste Whiskey in unserer Liste – kommt aus Schottland. Die Rede ist von Isabella’s Islay, der in extrem limitierten Varianten verkauft wird. Jede Flasche ist mit 8500 Diamanten sowie mit mehr als 300 Rubinen verziert. Der Kaufpreis für eine Flasche beträgt $6 200 000 – was dem Preis für ein kleineres Schloss in Frankreich entspricht!

 

Teurer Whiskey oder der preiswerte Tropfen aus dem Discounter? Was ist Ihr Favorit und würden Sie ein kleines Vermögen für eine Flasche Whiskey ausgeben? Schreiben Sie uns eine Nachricht oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar! Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.