Jameson Whiskey – so schmeckt Irland

Jameson Whiskey – so schmeckt Irland

Jameson ist ein irischer Whisky Hersteller. Die Firma wurde im Jahr 1780 in Dublin gegründet. Bis 1971 wurde der irische Whisky in der Bow Street im Dörfchen Smithfield hergestellt. Erst seit etwa 50 Jahren befindet sich die Hauptniederlassung in Midelton, Cork. Die Firma ist auf Blends spezialisiert und gilt als die mit Abstand erfolgreichste Whisky-Marke aus Irland.

 

Eine kurze Zusammenfassung der Firmengeschichte

Im Jahr 1966 kreierten John Jameson, die Cork Distillers und John Power die Irish Distillers Group. Ziel der Zusammenarbeit war es, irischem Whisky zu internationaler Bekanntheit zu verhelfen. Das Unterfangen war ein großer Erfolg und Jameson erlangte schnell internationale Berühmtheit. Seit 1988 ist die Marke Teil des französischen Lables Pernod Ricard.

 

Ein Ortsbesuch

Die historische Destillerie in der Bow Street ist in jedem Falle einen Besuch wert. Im Gebäude der ehemaligen Destillerie befindet sich mittlerweile ein Museum. Zudem haben Besucher die Gelegnheit, an geführten Touren und an Tastings teilzunehmen.

 

Der außergewöhnliche Geschmack von irischem Whisky

Im Gegensatz zu Scotch wird irischer Whisky ohne die Verwendung von Torf hergestellt. Die Gerste wird in geschlossenen Öfen getrocknet, die mit Gas aus natürlichen Vorkommen befeuert werden. Das Resultat ist ein angenehm milder Whisky, der über keinerlei rauchige Noten verfügt.

Alle Produkte des irischen Hersteller werden regelmäßig mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Insbesondere der 18 Jahre alte Irish sowie der Rarest Reserved erhielten in den Jahren 2005 und 2010 Gold und Doppel-Gold.

 

  • Jameson Original, blumige Nase mit einem Hauch von Nüssen und Holz, süßer Geschmack mit Noten von Vanille, Sherry und Nüssen
  • Jameson 12 Year Old Special Reserve (ehemals Jameson 1780), Blend aus Whiskys, die in alten Bourbon und Sherry Fässern lagern. Fruchtiger Whisky, der nach Honig und Birnen duftet. Überrascht mit einem langen und harmonischen Finish.
  • Jameson 12 Year Old Distillery Reserve,  nur im Visitor Center in Irland erhältlich. Würziges Bukett mit einem hauch Vanille und Holz. Hervorragende Kombination aus Holz und Früchten mit cremigem Finish.
  • Jameson Gold Reserve , süße Nase, die nach getrockneten Früchten und Gewürzen duftet.  Wurde im Jahr 2008 außergewöhnlich gut von Jim Murray’s Whisky Bible  eingestuft
  • Jameson 18 Year Old Limited Reserve, intensives Bukett, das nach Sherry duftet. Dazu kommen ätherische Öle, Gewürze und Toffees. Vanille, Leder und ein würziges Finish runden den Geschmack des Whiskies ab.
  • Jameson Rarest Vintage Reserve (Jameson’s ältester Blend). Wartet mit einem intensiven Bukett auf, das an exotische Früchte, Pflaumen, Zimt und Lakritze erinnert. Das Finish ist lang und besticht mit fruchtigen Noten und dem milden Aroma von Getreide.
  • Jameson Signature Reserve verfügt über eine blumige und süße Nase, die an Äpfel, Honig, Zedernholz und Nüsse erinnert. Das Finish ist lang, warm und außergewöhnlich süß.
  • Jameson Select Reserve Black Barrel ist ein Whisky, der sich durch sein einzigartiges Bukett auszeichnet. Butterscotch, Toffees, Fudge und reife Äpfel sorgen für eine unvergessliche Erfahrung beim Tasting. 
  • Jameson Caskmates hat ein frisches Bukett, das an grüne Früchte erinnert. Der Whisky schmeckt nach Kakao und Marzipan und verfügt über ein langes und harmonisches Finish.

Haben Sie jemals einen Whisky aus dem Hause Jameson probiert? Oder war vielleicht sogar eine Flasche in Ihrer Tasting Box? Schreiben Sie uns eine Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar! Wir freuen uns darüber, von Ihnen zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.